Sommerlicher Beerenkuchen

Sommer, Sonne, lange Abende auf der Terrasse, Frühstück im Garten, Hitze und Lebenslust. So lässt sich das letzte Wochenende am besten beschreiben. Habe ich schon einmal gesagt, dass ich ein Kind des Sommers bin (*grins)?




Im Sommer stehe ich nicht so wahnsinnig gerne in der Küche, vor allem nicht, um etwas zu kochen. Kalte Küche und Grillen ist ok, aber Backen? Trotzdem, so ein frisches Stück Kuchen, ein kühler Kaffee, ein gutes Buch und ein Plätzchen im Schatten sind nicht zu verachten. Genuss und Entspannung pur.

Mein sommerlicher Beerenkuchen ist schnell gemacht, leicht, und schmeckt vor allem mit sauren Früchten erfrischend und fruchtig.

Teig:
3 Eier
150 g Butter
150 g Mehl
150 g Zucker
2 TL Backpulver
Zitronenschale

Belag:
Obst, alles was schmeckt und verfügbar ist. Ich hatte noch ein paar übrige tiefgefrorene Beeren, aber man kann wirklich jedes Obst verwenden. Wichtig ist, dass die Früchte klein geschnitten werden, da sie sonst zu stark einsinken.




Alles gut miteinander vermischen, dann die Beeren (oder andere kleingeschnittene Früchte) darauf verteilen und 25 Minuten bei 180 °C im Backrohr mit Umluft backen. Fertig.

Die Zubereitung dauert keine 10 Minuten und beim Backen muss ich ja nicht in der Küche sein. Timer sei Dank, mein Backofen schaltet sich automatisch ab.




Linkparty #5 Von Tag zu Tag geht gerade zu Ende und war ein toller Erfolg. Wunderschöne Projekte, tolle Rezepte, viele Anregungen und Ideen. Aber seht selbst.






Danke an alle, die mitgemacht und an alle, die so eifrig geklickt haben. Ich freue mich schon auf die nächste Linkparty.

Einen wunderschönen Sommertag, auch wenn wir heute wieder arbeiten müssen.

Marie

Jetzt gibt es wieder tolle Linkpartys mit vielen guten Ideen. Komm mit! Ich mach mit!

Keine Kommentare: