Freitag, 29. Mai 2015

Iris und Jungfrau

Ich liebe es, wenn es in meinem Garten überall blüht. Am liebsten wäre mir ja ein immerblühender Garten, ich arbeite daran.




Die meisten Blumen und Stauden setze ich an, um mich im Garten daran zu erfreuen. Natürlich schneide ich auch immer wieder Blüten für die Vase, aber im Prinzip sind meine Blumen Gartenschönheiten. Bis auf die Iris. Diese setze ich nur aus einem einzigen Grund an: um sie für die Vase schneiden zu können. Iris sind meiner Meinung nach die schönsten Vasenblüten überhaupt. Gleich gefolgt von weißen Lilien, natürlich.




Meine Iris stehen in voller Blüte und so habe ich heute ein paar für die Vase geschnitten. Begleitet werden sie von der Jungfrau im Grünen, die ebenfalls durch meinen Garten tanzt. Einmal ausgesät bleibt sie für viele Jahre und sucht sich ihren Lieblingsplatz selbst.




Die Jungfrau ist noch im Knospenstadium, wenn sie aber morgen aufblüht, hat sie zarte hellblaue Blüten, die wie Sterne wirken. Gemeinsam mit der Iris ein unschlagbares Duo.
Ich liebe einfache glatte Glasvasen, vor allem weiß, aber manchmal auch färbig. Diese blaue Vase - einst ein Hochzeitsgeschenk einer lieben Freundin - passt einfach toll.





Ein wunderbares Duo, die Jungfrau und die Iris.

Wer noch Lust und tolle Projekte hat, meine Linkparty Von Tag zu Tag #5 ist noch offen. Komm vorbei!


Linkparty #5


Auf ins Wochenende, das Wetter soll gut werden.

Mit liebem Gruß

Marie

Natürlich nehme ich auch wieder an Linkpartys teil. Es sind ein paar neue dabei! Komm mit, es lohnt sich!

1 Kommentar:

  1. Sehr dekorativ, die beiden ! So eine Jungfrau im Garten muß ich mir auch einmal zulegen, für Pflanzen die sich selbst aussäen bin ich immer zu haben.
    eien schönen Tag
    wünscht dir Silke

    AntwortenLöschen

Bitte hab Verständnis, wenn dein Kommentar erst nach einer Prüfung erscheint. Dieser Blog soll ein Ort der Freude, der freundlichen Kommunikation und des fröhlichen Ideenaustauschs sein. Trotzdem freue ich mich natürlich über alle Anregungen und Meinungen - auch kritische Meldungen sind willkommen, soferne sie höflich und konstruktiv sind.
DANKE für alle Kommentare, ich freue mich immer über Rückmeldungen.